▐ ≡ 

Kanzlei Dortmund 

Direktkontakt 

0231 422100


Benninghofer Str. 161

44269 Dortmund

 

RA.Lamottke@t-online.de




 


 

 

 

 

 


 

 

 

 


 Sorgerecht


Der Rechtsbegriff Sorgerecht bezeichnet im Familienrecht die Berechtigung, über die Belange der gemeinsamen Kinder zu entscheiden. Dies betrifft alle Lebensbereiche des Kindes, wie zum Beispiel  Aufenthaltsort, Schule, Gesundheit,  Verlauf der Ausbildung, Vermögen, Religion etc.

 

Grundsätzlich teilen sich beide Eltern das Sorgerecht und entscheiden durch die gemeinsame Einigung über die Erziehung zum Wohle des Kindes. 

 


Sorgerecht bei Trennung und Scheidung 


Zum Wohl des Kindes gehört der Umgang mit beiden Elternteilen. Verheiratete haben immer das gemeinsame Sorgerecht für die gemeinsamen Kinder. Auch im Falle einer Trennung verbleibt es hierbei. 


Wenn sich die Eheleute über eine Sorge-Angelegenheit von erheblicher Bedeutung nicht einigen können, ist eine gerichtliche Entscheidung des Familiengerichts notwendig.

   


Regelung des Sorgerecht bei unverheirateten Elternteilen


Mangels gemeinsamer Erklärung hat nach der derzeitigen Gesetzeslage die Kindesmutter das alleinige Sorgerecht.


Der nicht verheiratete Kindesvater kann beim Familiengericht die gemeinsame Sorge beantragen, um eine Gleichstellung zu bewirken.


Unverheiratete Eltern können unabhängig davon auch gemeinschaftlich die gemeinsame Sorge erklären (beim Jugendamt oder Notar). 

 



Aufenthaltsbestimmungsrecht und gemeinsame Bestimmungen


Derjenige Elternteil, bei dem sich das Kind gerade aufhält, kann über die Alltagsangelegenheiten allein entscheiden. Hierzu zählen die Sachverhalte des täglichen Lebens, zum Beispiel Essgewohnheiten, Freizeit-, Fernseh- oder Schlafzeiten. Das Familiengericht kann Einschränkungen des Alleinentscheidungsrechts veranlassen, wenn das Wohl des Kindes gefährdet sein sollte.

 


Sorgerecht ist nicht gleich Umgangsrecht!


Das Sorgerecht ist vom Umgangsrecht zu unterscheiden. Selbst wenn ein Elternteil z.B. nach einer Scheidung das Sorgerecht allein ausübt, bleibt das Umgangsrecht für den anderen Elternteil bestehen.  


  




 

 ▐ ≡ 

Kanzlei Dortmund 

Direktkontakt

0231 422100


Benninghofer Str. 161

44269 Dortmund

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 



 

 

 

 

 

 

 

 

 

Dortmund